In der Politik findet derzeit eine sehr interessante Diskussion statt. Es geht darum, dass Konjunkturprogramme und Hilfskredite für Firmen im Rahmen der Corona-Krise unmittelbar in Verbindung mit dem Klimaschutz gebracht werden.

Fridays for Home-Office (Future)

Freitags bleiben unsere Büros geschlossen

Freitags sind wir nie da. Zumindest nicht in unseren Büros.

Mit unserem Projekt "Fridays for Home-Office" haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Umwelt zu entlasten und die Work-Life-Balance unserer Mitarbeiter zu verbessern. 

Was genau verbirgt sich hinter diesem Projekt? 
Vor dem Beginn der Corona-Kriese 2020 stand das Thema Klimawandel und Umweltschutz ganz oben auf der Agenda der weltweiten Wirtschaft. Um unsere Mitarbeiter zu schützen, haben wir beschlossen das während der Corona-Krise alle Kollegen ausschließlich im Home-Office arbeiten. Das hat uns auf die Idee gebracht, das Thema Home-Office in Zukunft auszuweiten und mit Fridays for Furture zu verbinden.

Zukünftig bleiben alle unsere Büros Freitags geschlossen und es gilt grundsätzlich Home-Office. Mit diesem Ansatz möchten wir einen Beitrag für Umwelt- und Klimaschutz leisten. So sparen wir nicht nur die Arbeitszeit und die Ressourcen für die Anreise unserer Mitarbeiter, sondern bieten ihnen gleichzeitig mehr Freiraum für eine bessere Work-Life-Balance. 

Selbstverständlich möchten wir auch Ihr Unternehmen motivieren, Fridays for Home-Office einzuführen. Gerne leisten wir unseren Beitrag zur technischen Umsetzung in Ihrem Unternehmen.