VoIP- & Netzwerk-Performance messen

Datendurchsatz und Netzwerkauslastung messen und Engpässe in der Datenübertragung ermitteln

Das IP-Netzwerk hat sich in den letzten Jahren zunehmend zum zentralen Transportmedium für Dienste jeglicher Art entwickelt. Es hat sich zu einem sogenannten konvergenten Medium entwickelt. Durch die Vielzahl und Komplexität der Anwedungen und Geräte innerhalb des IP-Netzwerk wird es immer schwieriger Engpässe und Fehler zu ermitteln.

Hier kommen unseren Netzwerk-Experten zum Einsatz
Mit speziellen Hochleistungs-Messgeräten tauchen unsere Spezialisten in Ihr Netzwerk ein und analysieren detailliert über mehrer Netzwerk-Layer hinweg Ihre VoIP- und Netzwerk-Performance. Die Analyse der Netzwerkauslastung kann dabei auf der Auswertung bzw. Beobachtung des Netzwerks und/oder auch auf aktiven Lasttests basieren.

Varianten um Netzwerk-Performance und Datendurchsatz zu testen

Wir arbeiten mit professionellen Hardware-Messgeräten und testen nicht mit Notebooks*.

  • Lasttest mit Loop/Traffic-Generator nach RFC 2544 mit voller 1 Gbps Performance
  • 1:1 Inline Monitoring bis zu Gigabit-Ethernet inkl. MOS und POE-Messung
    (wie auch, die 10 größten Bandbreiten-Verbraucher, Verkehrsstatistik, usw.)
  • Langzeit Analyse mit Netzwerksoftware und speziellen Tools
  • Kabellänge und Fehlererkennung durch TDR-Messung

Unsere Messgeräte unterstützen u.a. folgende Schnittstellen

  • ADSL
  • VDSL2
  • SHDSL
  • Koaxial
  • LTE
  • Wireless LAN
  • Gigabit-Ethernet (Cu+Glasfaser)
  • 10 Gigabit-Ethernet (Cu+Glasfaser) auf Anfrage

Szenarien zur Messung von Datendurchsatz (Auszug)

  • LAN-LAN Layer 1 bis 7
  • LAN-WAN Layer 1 bis 7
  • Layer 2 Switching-Performance
  • Layer 3 Routing-Performance
  • Layer 3 Firewall & VPN-Performance
  • Layer 4 VoIP-/SIP-Performance (QoS/PESQ)
  • Layer 7 HTTP/HTTPS/FTP-Performance

VoIP Simulation, Lasttests und
Echtzeitüberwachung der VoIP Dienstgüte (QoS/PESQ)

  • SIP (VoIP) Simulation einzeln oder bis zu 10 Gespräche gleichzeitig
  • Echtzeitmessung der Dienstgüte (QoS/PESQ)
    (Jitter, Laufzeit, Gesamtzahl der Pakete, Paketverluste, usw.)
  • Ausführlicher Mean Opinion Score (MOS) Test

WAN-Performance messen Kooperation mit diversen Providern

In Kooperation mit diversen Providern haben wir Zugang zu verschiedenen HTTP bzw. FTP Daten innerhalb der Provider-Infrastruktur um ausführliche Performance-Tests auf WAN-Leitungen durchzuführen. Hierbei wird unter anderem der Down- bzw. Upload von Datenpaketen mit bekannten Werten anderer Anschlüsse aus dem gleichen Providernetz verglichen. Durch den Test innerhalb des für Ihren Anschluss zuständigen Providernetzwerk werden Peering-Fehler zu anderen Providern ausgeschlossen.

WAN-/VPN-Performance messen auf Basis 1.Gbps Rechenzentrum

Auf Basis unseres Rechenzentrum in Zürich das aktuell mit 2x 1.Gbps angebunden ist haben wir neben der Provider-Kooperation zusätzlich die Möglichkeit mit einem Loop- bzw. Traffic-Generator Last- und Performancetests im WAN durchzuführen. Für Last- und Performancetests im VPN-Bereich stehen leistungsfähige Cisco Firewalls mit einem netto VPN-Datendurchsatz (3DES/AES Throughput) mit bis zu 300 Mbps bzw. 600 Mbits im Cluster zur Verfügung.

 

 

* Auswertungen haben gezeigt, dass Ethernet-Chipsets (Netzwerkkarten) speziell in Notebooks, aber auch in PCs und Server nicht in der Lage sind, eine nahezu 100% konstante und Anschluss-Geschwindigkeit füllende Datenrate zu liefern. Dies führt zu fehlerhaften und unvollständigen Messungen, insbesondere in Bereichen ab 100 Mbps.