E-Mail Spam Firewall

Umfassende Sicherheit von E-Mail-Inhalten


Unsers E-Mail Spam Firewall als Managed Service überprüft den gesamten ein- und ausgehenden E-Mail-Datenverkehr und schützt Ihre Organisation vor Mail-basierten Bedrohungen und Datenlecks. Ein weiterer Vorteil ist die flexible Zwischenspeicherung von E-Mails, sollten Ihre E-Mail-Server einmal nicht zur Verfügung stehen.

Schutz vor Spam

Unser Technologiepartner mit dem wir diesen Managed Service anbieten gehört zu den weltweit führenden Herstellern im Erkennen und Blockieren von Spam. Eine Vielzahl an Schutzebenen stellt sicher, dass Organisationen trotz sich immer neuer und sich verändernder Bedrohungen produktiv bleiben.
Zur Identifikation von E-Mails bekannter Spammer und zur Analyse ob in E-Mails eingefügte Domaines zu bekannten Spam- oder Malware-Domaines weiterleiten, setzten auf den Abgleich mit globalen Datenbanken und schwarzen Listen. Dabei kommen die selben Technologien zum Einsatz wie bei der Spam Firewall selbst und bietet Schutz vor Versuchen um beispielsweise Texte in Bilder einzubetten, um so herkömmliche Spamfilter zu umgehen.

Schutz vor Viren

Angesichts immer raffinierter und komplexer werdender Virenangriffe benötigt die E-Mail-Infrastruktur einen modernen Virenschutz. Das Potenzial der Zerstörung und Offenlegung von Informationen oder gar schwerwiegender Unterbrechungen eines Netzwerks beeinträchtigt die Produktivität und kann zu finanziellen Einbußen führen.
Unsere Spam Firewall scannt E-Mails und eingehende Dateien unter Verwendung von drei leistungsstarken Ebenen der Virenscantechnologie. Sie dekomprimiert außerdem Archive, um vollständigen Schutz sicherzustellen. Leistungsstarke Virendefinitionen werden über Energize Updates automatisch aktualisiert, um den aktuellsten Schutz vor Viren, die aus E-Mails stammen, sicherzustellen.
Gegen verseuchte interne E-Mails können sich Organisationen mit einem Microsoft Exchange-Plug-in schützen, das die Verbreitung von Viren durch E-Mails, die nicht auf das E-Mail-Gateway zugreifen, verhindert. Die Virendefinitionen werden regelmäßig aktualisiert, um aktuellsten Schutz zu gewährleisten.

Schutz vor Denial-of-Service (DoS)-Angriffen

Nicht jeder Angriff zielt darauf ab, Benutzer dazu zu bringen, ihre Kreditkartennummer zu senden, auf einen bösartigen Link zu klicken oder einen Virus einzuschleusen. Häufig besteht das Ziel eines Angriffs darin, ein Netzwerk zu deaktivieren oder dessen Effektivität zu beeinträchtigen. Als Cloud-basierter Service ist die Teufel NET Spam Firewall in der Position, Spammer zu stoppen, bevor sie einen E-Mail-Server überlasten.